Schlagwort-Archiv: schulen adoptieren denkmale

20 Jahre PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale

2015 feiert das Förderpogramm PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale sein 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass fand im Mai im Lichthof des Dresdener Kultusministeriums eine Ausstellung statt, bei der auch die AG Geschichte ihre Arbeit (u.a. das Döben Projekt, das kleinste Museum der Welt und die alljährliche Kalendergestaltung) vorstellen durften.

CIMG2079CIMG2078CIMG2082

CIMG2084CIMG2080CIMG2086

Der Festmonat begann am 08. Mai mit einer Tagung im Kulturrathaus Dresden, an der mehr als 100 Gäste aus Politik, Denkmalpflege, Kultur und Bildung teilnahmen. Hier wurden einzelne Schulprojekte etwas näher vorgestellt und die vielfältigen Engagements gewürdigt.

Ausstellung_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-07Ausstellung_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-07_5679Ausstellung_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-07a

Kultusministerin Brunhild Kurth mit: „In jeder Stadt und in jedem Dorf gibt es Denkmale, die eine spannende Reise zurück in die Vergangenheit ermöglichen. Wenn die Schüler selbst die Geheimnisse hinter Kirchen, Burgruinen, Bahnhöfen und Gedenkstätten wie z. B. das Kulturlandschaftsmuseum Wermsdorfer Wald, das Kriegerdenkmal Waldkirchen oder Schloss Schönfeld lüften, prägt sich das geschichtliche Wissen besser ein und stärkt zugleich den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Denkmalen.

Tagung_GrusswortDr.Roessler_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-08aTagung_GrusswortDr.Smolnik_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-08aTagung_GrusswortProf.Pohlack_FotoWolfgangJunius_LfD_2015-05-08a

Das PEGASUS Projekt ist das älteste kontinuierlich bestehende Förderprogramm des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus. Ziel ist es, dass die sächsischen Schülerinnen und Schüler durch die Projekte Denkmäler entdecken lernen und mehr über ihre Heimatregion erfahren. Geschichte wird so für viele überhaupt erst erleb- und anfassbar. In den vergangenen 20 Jahren haben haben 67 Schulen ca. 100 Denkmale adoptiert.

Insgesamt wurden Exponate der folgenden 20 Schulen bei der Ausstellung präsentiert:

  • Georgius-Agricola-Gymnasium Glauchau
  • BSZ »Dr. Friedrich Dittes« Glauchau
  • BSZ für Wirtschaft »Prof. Dr. Zeigner« Dresden
  • Gymnasium Bürgerwiese Dresden
  • Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden
  • 32. Oberschule »Sieben Schwaben« Dresden
  • 82.Oberschule »Am Flughafen« Dresden
  • THOMASSCHULE Gymnasium der Stadt Leipzig
  • Oberschule Lossatal
  • Grundschule Oberlößnitz
  • Evangelische Montessori Oberschule Plauen
  • Lößnitzgymnasium Radebeul
  • Integrativ-Kindertagesstätte »Zwergenland« Reuth/Vogtland
  • Talsperrenschule Thoßfell
  • Freie Grundschule Torgau
  • Oberschule Trebsen
  • Grundschule Waldkirchen
  • Oberschule an der Weinau Zittau
  • Kindertagesstätte »Waldspatzen«, Hortgruppe »Freche Stifte« Zschaitz