Schlagwort-Archiv: sanierung pfarrteich lobsdorf

Denkmalhilfe und -pflege mal ganz anders

Bericht 2007:

Schon im vergangenen Schuljahr leistete unsere Arbeitsgemeinschaft Geschichte aktive Hilfe am denkmalgeschützten Ensemble des Pfarrhauses von Lobsdorf, einem kleinen Nachbardorf von Glauchau.

Damals griffen die Gymnasiasten zum Werkzeug um die Begrenzungsmauer des Pfarrteiches, die zum Teil schon zusammen gebrochen war, wieder zu errichten. Dabei reifte bei einigen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Geschichte des Georgius-Agricola-Gymnasiums Glauchau e.V. die Idee, die früher im Teich vorhandene Insel wieder zu errichten.

Absprachen mit dem Bewohner des Pfarrhauses Herrn Winkler, der am Gymnasium auch das Fach evangelische Religion unterrichtet, wurden geführt und er ließ kurz vor den Osterferien schließlich das Wasser des Teiches soweit ab, dass in den Ferien der Einsatz gestartet werden konnte. Trotz des kalten Wetters fanden sich AG-Mitglieder für die Ferienzeit schon relativ zeitig am Morgen in Lobsdorf ein und begannen das mühevolle Werk. Mit Natursteinen, Erde und Lehm wurde die Insel gebaut, und schon nach zwei Tagen konnte der Teichabfluss wieder gesperrt werden.

Das Ergebnis der Arbeit wurde von vielen Dorfbewohnern bestaunt, die sich über das große Engagement der Jugendlichen wunderten. Aber auch die Enten des Pfarrteiches waren anfangs über die Aktivitäten etwas irritiert, mittlerweile nehmen sie aber ihr neues Reich in Besitz.

Ein paar Schnappschüsse 2007:

3456

Bericht 2006:

Im Herbst 2006 rückten Ehemalige unserer AG zu einer „Not“-Hilfe der speziellen Art nach Lobsdorf aus. Am dortigen Pfarrteich drohte eine Natursteinmauer des Pfarrteiches dem Jahrhunderte langen Druck nicht mehr standhalten zu können.

Da der Frost derartige Schäden fördert war Handeln gefordert. Schnell fanden sich die Vereinsmitglieder, die hier an einem Wochenende schnell Hilfe leisteten. Für die AG blieb die Aufgabe, die Notreparatur an einem Bereich auf der gesamten Hangseite durchzuführen.

Außerdem soll im kommenden Jahr im Zentrum des Teiches eine Insel errichtet werden, die gemäß der historischen Akten früher den Mittelpunkt des Fischgewässers bildete.

Ein paar Schnappschüsse 2006:

21